Endlich - der erste Sieg für die zweite Mannschaft

03.12.2017

Am ersten Adventssonntag stand der dritte Spieltag in der Kreisklasse A im Bezirk Nord - Ost im Kalender und die TSG musste erneut auswärts antreten zum ESV Ludwigshafen. Beide Mannschaften hatten die ersten zwei Runden verloren und so standen beide Teams enorm unter Druck, aber für Grünstadt fing es schon mal gut an, da Ludwigshafen nur mit drei Spielern antreten konnte und so durfte sich Michael Kwasigroch über seinen "Sieg" freuen. Max Mühlberger einigte sich mit seinem Gegenspieler auf ein Remis und als auch Rudi Kirschbaum seinen Gegner Schach Matt setzte war der erste Sieg endlich perfekt. Bei Mannschaftsführer Ralf Weber sah es nicht so gut aus - sein Gegenspieler hatte zwei Freibauern, aber wahrscheinlich war er sich seines Sieges zu sicher, jedenfalls unterlief ihm ein schwerer Fehler den Ralf Weber sofort ausnutzte und das Spiel zu seinen Gunsten drehen konnte.

Somit fuhr die TSG mit einem tollen 3,5 zu 0,5 Punkten Sieg nach hause, ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt, vor allem weil die ersten beiden Runden sehr unglücklich verloren wurden.

Das nächste Spiel in der Kreisklasse A findet am 21.Januar 2018 statt, dann wieder in Grünstadt, Gegner ist dann die fünfte Mannschaft aus Frankenthal und natürlich soll hier gleich der nächste Sieg folgen.

 



Veröffentlicht
13:01:00 03.12.2017