Leichtathletik: Pfalztitel für Grünstadter Mehrkämpfer



Bei den Pfalzmeisterschaften im Blockmehrkampf setzte der Nachwuchs der TSG Grünstadt die Mehrkampftradition mit 5 Pfalzmeistertitel erfolgreich fort. Dabei gewannen Julian Schlepütz und Anna Gehrmann im 4. Jahr in Folge den Pfalzmeistertitel.
Dreimal in Folge war Hanna Sandmann  Pfalzvizemeister. Diesmal drehte sie den Spieß um und verwies die bisherige Seriensiegerin Cosima Pietraß von Landau-Nussdorf auf den 2. Platz. Ausschlaggebend war ihre Steigerung beim Hochsprung auf 1,47 m, der letzten der 5 Disziplinen in der 5 1/2stündigen Sonnenschlacht. Grundlagen zu ihrem Erfolg waren auch 5,04 m beim Weitsprung und 13,19 sek über 100 m. Am Ende sammelte sie 2513 Punkte, 41 Punkte mehr als Angelika Servo vor 20 Jahren – neuer Vereinsrekord.
Probleme beim Weitsprung hatte das siegreiche 15jährige Trio. Erst beim letzten Versuch sprang Hanna ihre 5 m, Julian Schlepütz rettete sich nach 2 übertretenen Versuchen im 3. Versuch auf 6,03 m und auch Anna Gehrmann benötigte 3 Versuche, um schließlich mit 4,85 m zufrieden zu sein.
Julian Schlepütz lief noch gute 11,91 sek über 100 m und 12,02 sek über die 80 m-Hürden, um sich beim siegreichen Block Sprint/Sprung auf 2762 Punkte zu steigern. Anna Gehrmann hatte erwartungsgemäß ihre Stärken neben dem Weitsprung beim Kugelstoßen (9,68 m) und Diskuswerfen (23,97 m), verbesserte sich beim Sieg beim Block Wurf auf 2364 Punkte.
Eine beeindruckende Entwicklung nahm Sarah Pfetsch in den letzten Wochen. Folgerichtig zeigte sie Bestleistungen gleich in 3 Disziplinen: 10,74 sek über 60 m-Hürden, 4,32 m beim Weitsprung und 8,37 beim Kugelstoßen. Das war der 2. Platz nach 4 Disziplinen hinter ihrer Trainingskameradin Merle Brammert-Schröder (TSV Freinsheim). Beim abschließenden Diskuswerfen schleuderte Sarah die Scheibe auf starke 18,59 m und schob sich mit 2178 Punkten noch vor Merle auf den 1. Platz. Anna Wagner, mit Bestleistung über 75 m (10,62 sek) und Kugelstoßen (7,81 m), belegte Platz 3.
Ausgeglichen gut spulte Sarah Jalloh ihren Block Lauf der W-12 ab, belegte im Endergebnis den 2. Platz. Punktemäßig knapp dahinter in einem der teilnehmerstärksten Wettkämpfe wurde Marina Dujmic  Fünfte.
Auf Platz 3 beim Block Lauf platzierte sich Simon Schlepütz, M-13, der gute 2:52,21 min über 800 m lief. Christian Lessoing wurde hier 7.
Auch die 12jährigen Marius Petri und Milan Wörtz starteten beim Block Lauf. Marius, der vor allem über die 60m-Hürden in 10,68 sek glänzte, belegte den 4. Platz, Milan Platz 6. Arne Schlepütz plazierte sich auf dem 9. Platz.
Beim Block Lauf der W-13 startete Lisa Gehrmann und konnte sich auf 1677 Punkte verbessern, womit sie den 7. Platz erreichte.
 
Positiv schlugen sich auch die Mannschaften. Während die Jungs der M 13/12 den Pfalztitel bejubeln durften (Schlepütz S., Petri, Wörtz, Lessoing und Schlepütz A), mussten sich die Mädels der W 13/12 im Endspurt (die beliebten 800 m-Läufe) noch vom ASV Landau geschlagen geben (Pfetsch, Wagner, Jalloh, Dujmic, Gehrmann).
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Bild zeigt das U-16-Pfalzmeistertrio mit Julian Schlepütz, Anna Gehrmann und Hanna Sandmann.



Veröffentlicht
22:43:00 11.06.2018